Weitere Publikationen

Das Publikationsspektrum von EIZ Publishing umfasst schliesslich auch Festschriften, Kommentare und Schriften zu spezifischen Rechtsfragen.

Herausgeber: Tobias Baumgartner / Andreas Kellerhals / Sophie Tschalèr

Autorinnen und Autoren: Mira Burri, Basile Cardinaux, Benedikt Freese, Christos V. Gortsos, Waltraud Hakenberg, Bernd Holznagel, Valentin Jentsch, Tobias Lock, Michael Reiterer, Simon Schären, Simone Tobler, Dirk Trüten, Rolf H. Weber, Okan Yildiz, Zaira Zihlmann

Im vorliegende Jahrbuch der Leitartikel der EuZ – Zeitschrift für Europarecht aus dem Jahr 2023 analysieren renommierte Expertinnen und Experten aktuelle Rechtsfragen in allen wirtschaftsrelevanten Bereichen des EU-Rechts.

Erscheinungsjahr: 2023

Ambition and Reality
Herausgeber: Andreas Kellerhals / Michael Mayer / Janick Elsener

Autorinnen und Autoren: James Bellerjeau, Thomas Gächter, Stephan Göcken, Melissa Hardee, Dirk Hartung, Andreas Kellerhals, Hadrien Mangeat, Bruno Mascello, Richard Norman, Jed S. Rakoff, Flavio Romerio, Lukas Wyss

Continuing legal education is of central importance for legal professionals and the whole of legal industry. The book provides insight into the state of continuing legal education in Germany, the UK, the US and Switzerland and addressed topics such as legal innovation, digitization, the role of law schools, and expectations from legal practice.

Erscheinungsjahr: 2023

Proceedings of a Colloquium
Herausgeber: Christos V. Gortsos / Rolf Sethe

Autorin und Autoren: Christian Hofmann, Thomas Moser, Dirk Niepelt, Rolf H. Weber, Chiara Zilioli

The book provide an in-depth analysis of Central Bank Digital Currencies (CBDCs). The articles constitute an optimal blend between legal, institutional, and economic aspects of CBDCs by high-quality experts, combining the academic and the central bank perspectives.

Erscheinungsjahr: 2023

Zur Verhältnismässigkeit staatlicher Gegenmassnahmen

Autorin: Sara Pangrazzi

Cyberangriffe werden zu den grössten sicherheitspolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gezählt. Gegenstand dieser Dissertation ist eine Aufarbeitung der völkerrechtlichen Selbsthilfemöglichkeiten von Staaten bei Cyberangriffen. Ein besonderer Fokus liegt auf der Frage, welche unilateralen Verteidigungs- und Gegenmassnahmen im Kontext von Cyberangriffen (un-)verhältnismässig sind.

Erscheinungsjahr: 2023

Autor: Richard Senti

Das Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen (GATT) trat vor 75 Jahren am 1. Januar 1948 für 9 Staaten in Kraft. Der vorliegende Beitrag folgt den Spuren des GATT in seinen ersten 75 Jahren, zeigt sein Entstehen und seine Weiterentwicklung auf und schätzt seinen Beitrag zu einer weltweit möglichst offenen und freien Welthandelsordnung ab.

Erscheinungsjahr: 2023

Herausgeber: Tobias Baumgartner, Andreas Kellerhals, Wesselina Uebe

Autorinnen und Autoren: Andri Abbühl, Prof. Dr. Sebastian Heselhaus, Prof. Dr. Matthias Horst, Prof. Dr. Peter M. Huber, Prof. Dr. Dr. Dr. Waldemar Hummer, Prof. Dr. Thomas Jutzi, Dr. Angela Müller, Prof. Dr. Kurt Pärli, Prof. Dr. Sarah Progin-Theuerkauf, Prof. Dr. Frank Schimmelfennig, Prof. Dr. Claudia Seitz, Dr. Uwe Trafkowski, Prof. Dr. Rolf H. Weber, Prof. Dr. Thomas Winzen, Prof. Dr. Corinne Zellweger-Gutknecht, Dr. Tadas Zukas

Im vorliegende Jahrbuch der Leitartikel der EuZ – Zeitschrift für Europarecht aus dem Jahr 2022 analysieren renommierte Expert*innen aktuelle Rechtsfragen in allen wirtschaftsrelevanten Bereichen des EU-Rechts.

Erscheinungsjahr: 2023

Spannungsfeld von Technologie und Recht
Band 10
Herausgeber: Florent Thouvenin, Rolf H. Weber

Autor: Rolf H. Weber

Das Buch erläutert das regulatorische Umfeld der DLT-Handelsplattformen und entwickelt praxisnahe Lösungen für die sich stellenden rechtlichen Probleme.

Erscheinungsjahr: 2022

Juristische Analysen aus zwei Jahren der Covid-19-Bekämpfung

Autor: Kaspar Gerber

Die Publikation bietet neben einer retrospektiven Bewertung der Pandemiemassnahmen Hinweise für einen ausgewogenen Umgang mit künftigen Krisenszenarien.

Erscheinungsjahr: 2022

Der Empfang der Sakramente der Busse, der Eucharistie oder der Krankensalbung durch katholische Gläubige in einer nichtkatholischen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft – Rechtsgeschichtliche Entwicklung der kanonischen Normen

Autorin: Andrea G. Röllin

Die vorliegende Forschungsarbeit geht der Frage nach, wie sich die Möglichkeit eines Sa­kra­mentenempfangs im Lauf der Zeit auf universalkirchlicher Ebe­ne aus rechtlicher Sicht entwickelt hat.

Erscheinungsjahr: 2022

Verwaltungsrechtspflegegesetz (VRG) – Justizgesetz (JG)
Herausgeber: Kilian Meyer, Oliver Herrmann, Stefan Bilger

Autorinnen und Autoren: Andreas Baeckert, Cristina Baumgartner-Spahn, Dr. Stefan Bilger, Dr. Susanne Bollinger, Dr. Nina Dajcar, Alfons Fratschöl, Natalie Greh, Nicole Heingärtner, Oliver Herrmann, Natascha Honegger, Basil Hotz, Dr. Beat Keller, Prof. Dr. Arnold Marti, Dr. Kilian Meyer, Beatrice Moll, Alexander Rihs, Christian Ritzmann, Patrick Spahn, Beat Sulzberger, Daniel Sutter, Nihat Tektas, Konrad Waldvogel, Dina Weil

Der vorliegende Kommentar stellt die aktuelle Praxis und Literatur zur Schaffhauser Verwaltungsrechtspflege übersichtlich und gut verständlich dar.

Erscheinungsjahr: 2021