Von der „Lebenslüge“ zu einer realistischen Europapolitik

Autor:

Hans Werder

Links:
PDF | ePub

Beschreibung:

Der Zugang zum EU-Binnenmarkt hat wirtschaftliche Vorteile gebracht, so Hans Werder. Die Schweiz übernahm laufend EU-Recht, jedoch sprach man nicht offen darüber. Es handelt sich hierbei nach der Auffassung des Autors um die grosse «Lebenslüge» der Schweiz. Mit dem Institutionellen Rahmenabkommen brach diese «Lebenslüge» zusammen. Auch wenn sich die Situation mit jedem Jahr ohne Rahmenabkommen verschlechtert, rechnet der Autor damit, dass die Europa-Frage bis nach den Wahlen 2023 blockiert bleibt.